Leadgenerierung für Kundenakquise, braucht man dann noch Verkäufer?

Kundenakquise

 

Oft wir der Fehler gemacht das man kein Verkäufer mehr bracht wenn man Leadgenerierung für Kundenakquise outsourcen geht.

Dies ist wirklich ein großer Denkfehler, die Rolle von ein Verkäufer ändert sich. Er verliert kein Zeit mehr mit die Suche nach neue Kunden und akquirieren, er kann sich 100% fokussieren auf sein Kerngeschäft, abschließen von Verträge und beitragen an der Wachstum und Umsatz von seine Firma.     Es ist absolut nicht, weg mit  der Leadgenerierung oder weg mit den Verkäufer wegen Kundenakquise. Mit Unterstützung von Qualifizierter Leadgenerierung, kann ein Verkäufer noch erfolgreicher sein, als ohne. Ein Lead-Provider kann die richtigen Leads liefern die der Verkäufer in der Lage stellt, in kurzer Zeit mehr Umsatz zu erreichen. Eigentlich sind wir über eine Effizienz Verbesserung des Verkaufsprozesses am reden.

Umstellung auf Kundenakquise

Viele Unternehmen sind auf Outsourcing von Leadgenerierung an umschalten, weil sie damit  auf die Lohnkosten eines (oder mehrere) Büro- Mitarbeiter sparen können. Der Verkäufer auf dem Weg zum Kunden, kann mit weniger Aufwand einfacher die Ziele erreichen. In der aktuellen Wirtschaftslage ist es wichtig, daß die Unternehmen Vertriebsabteilungen auf ihre Effizienz und Qualitäten beobachten. Vor einigen Jahren war es nicht so wichtig, ein Lead ist ein Lead. Heute ist die Tendenz, daß ein Lead an die Kriterien des Kunden gerecht werden muß. Viele Lead Providers können diese Qualität nicht erreichen, mit dem Ergebnis daß sie von Kollegen, die nach dem Prinzip Lead Qualifikation  arbeiten, Leads kaufen.

Abfall existiert nicht bei Kundenakquise

Die Leads, die nicht bei den Anforderungen der Kunden passen, können wieder verkauft werden an die Allgemeine Lead Providers. Sie zahlen weniger für die Abfall, sondern dazu können sie diese Leads bis viermal weiterverkaufen. So werden diese Abfälle wieder von unschätzbarem Wert. Es wird erwartet, daß innerhalb der nächsten drei Jahre die Lead Providers mit bestimmter Qualität extrem wachsen sollen. Sie holen Marktanteil weg von den generischen Lead Providers. Wo man früher als Lead Provider über E -Mails der Markt führen konnte, erwartet die Markt jetzt nun eine andere Art des Marketings. Die meisten Lead Providers sind dafür jedoch nicht ausgelegt und brauchen extreme Investitionen um ihr Geschäft um zu bauen. Da das Kunden potential abnimmt, ist es sehr schwierig, diese Investitionen aus dem Cash-flow zu finanzieren. Wenn die “Generiken” diesen Kampf nicht machen können, sind sie tatsächlich für den Untergang geweiht. Alternativ kann es auch so sein, daß sie einen Kollegen Firma übernehmen der schon mit dieser Qualität Prinzip arbeitet. Wenn Sie eine spezialisierte Firma für Kundenakquise suchen, F3 Marketingagentur ist die Beste!

Mehr Informationen: http://www.f3-marketingagentur.de/